Reibungslose Produktion trotz neuer IT-Infrastruktur? Maillis Sander hat's freigeschaltet.


Knappe Deadline? Kein Problem! Gesenkte IT-Kosten und voller Service für Systemanbieter Maillis Sander.

Branche

VERPACKUNG

Dienstleistung

SERVER-VIRTUALISIERUNG

Region

NRW

ÜBER MAILLIS SANDER

Die Sander GmbH & Co. KG ist ein Systemanbieter effizienter Produkte und Dienstleistungen für die Sicherung der Ware auf der Palette. Seit 150 Jahren produziert und handelt Sander Geräte, Systeme, Verbrauchsmaterial und Zubehör für das Verpacken, Verarbeiten und Sichern von Versandgütern. Heute gehört Sander zur griechischen M.J. Maillis Group.

HERAUSFORDERUNG - IT-KOSTEN MUSSTEN IN KURZER ZEIT GESENKT WERDEN

2014 stand die Firma Sander vor dem Umzug in ein neues Verwaltungsgebäude. Gleichzeitig sollte auch die IT an einen regionalen Full-Service-Dienstleister ausgelagert werden. Das über die Jahre gewachsene Server Backend musste optimiert werden. Für unseren Kunden gab es zwei kritische Ziele. Das Projekt musste in sehr kurzer Zeit umgesetzt werden und die IT-Kosten sollten nachhaltig gesenkt werden. Sowohl der Umzug als auch die Verfügbarkeit der eigenen IT-Mitarbeiter waren zeitlich fixiert. Es galt also eine harte Deadline einzuhalten.

LÖSUNG – KOSTENVORTEILE DURCH SERVER-VIRTUALISIERUNG

Gemeinsam mit der IT-Abteilung vor Ort haben wir alle vorhandenen Konfigurationen und IT-abhängigen Workflows in einer guten Zusammenarbeit analysiert. Auf Basis dieser Informationen haben wir eine Handlungsempfehlung zur Virtualisierung der Server erarbeitet. Unsere Empfehlung hat dem Kunden gezeigt, welche Kostenvorteile entstehen und wie die Betriebssicherheit durch gezielte Maßnahmen erhöht werden kann. Gemeinsam mit der IT-Leitung der M.J. Maillis Group wurde unsere Handlungsempfehlung geprüft und als der passende Weg bewertet.

Auf Grundlage der Kundenentscheidungen wurde ein Konzept zur Umstellung der Serverlandschaft und ein Full-Service-Vertrag konzipiert. Vor dem Umzug mussten alle physikalischen Server virtualisiert werden. In der Projektphase haben wir die Koordination der weiteren Dienstleister übernommen. Durch die Virtualisierung konnte die IT mit deutlich geringerem Aufwand umziehen und die Ausfallzeiten konnten auf ein Minimum reduziert werden. Eingehende E-Mails wurden z. B. über einen Cloud-Dienst zwischengespeichert. Dadurch haben Kunden der Firma Sander den Umzug nicht mitbekommen und ihre Anliegen gingen nicht verloren. Auch mit SAP, welches auf den griechischen Servern der Mutter liegt, gab es keine Komplikationen oder Ausfälle.

ERGEBNIS – ZUFRIEDENER KUNDE MIT EFFIZIENTER IT

Der zeitliche Rahmen konnte exakt eingehalten und das Projekt erfolgreich und vollständig abgeschlossen werden. Die Mitarbeiter bei Sander können nun auf ein virtualisiertes State-of-the-Art Server Backend zurückgreifen. Als Full-Service-Kunde verfügt Sander heute über ein ganzes IT-Team. Unser Team löst Probleme direkt und überwacht die Systeme proaktiv, um den Kunden vor möglichen Ausfällen zu schützen. Bei dem Projekt konnten wir eine technische und zeitliche Herausforderung zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden lösen. Die heutige Infrastruktur ist nicht nur weniger komplex, sondern auch deutlich günstiger.

HABEN SIE FRAGEN ZUM THEMA?

Lukas Wiegand - Teamleiter Systeme
Lukas Wiegand

Teamleiter Systeme